Nanobeckenausstellung zum Jahr des Riffs

Die BGG organisierte, im Rahmen des von der UNO ausgerufenen „International
Year of the Reef 2008 (IYOR 2008)“ eine Ausstellung zu den Themen Tropische
Korallenriffe, Biodiversität, Gefährdung der Riffe. Die Ausstellung
stand im Zusammenhang mit der zentralen Ausstellung "abgetaucht im Berliner
Naturkundemuseum" (der Kurator dieser Ausstellung, Georg Heiß, ist gleichzeitig
Leiter der deutschen Sektion des IYOR 2008). Ziel sämtlicher Aktivitäten zum Jahr
des Riffs war es, eine möglichst große Öffentlichkeit für die Probleme dieses
hochbedrohten Lebensraumes zu sensibilisieren.

Die von der BGG gewählte Ausstellungskonzeption unterschied sich bewusst von der Konzeption der Ausstellung im Naturkundemuseum, wo überwiegend „tote Natur“gezeigt wurde. Die BGG hielt es an einem Ort wie dem AquaDom für angebrachter, mit „lebender Natur“ das Interesse der Menschen am Erhalt der Riffe zu wecken.

517efb333